Motorsport Alms
Rockenfeller Premat auch in Spa geschlagen

Nach dem dritten sieglosen Saisonrennen in der LMS in Spa ist das Audi-Duo Mike Rockenfeller/Alexandre Premat in der Fahrerwertung auf Platz zwei hinter Peugeot abgerutscht.

Audi ist auch beim dritten Saisonrennen der europäischen Le Mans Serie (LMS) in Spa/Belgien dem großen Rivalen Peugeot nur hinterher gefahren. Dem Audi-Duo Mike Rockenfeller (Neuwied) und Alexandre Premat (Frankreich) fehlten nach 143 Runden und mehr als fünf Stunden Fahrzeit zwar nur 30,387 Sekunden zum Sieg, dennoch rutschten die Audi-Piloten nach dem dritten zweiten Platz im dritten Rennen in der Fahrerwertung ebenfalls wieder auf Rang zwei ab.

Der frühere Formel-1-Weltmeister Jacques Villeneuve aus Kanada feierte unterdessen an der Seite von Marc Gene/Nicolas Minassian (Spanien/Frankreich) im 908 HDi seinen ersten Sieg im Dienst der Franzosen und verhalf damit seinen beiden Teamkollegen, die schon beim Saisonauftakt in Barcelona gewonnen hatten, zur Gesamtführung. Für Peugeot war es der neunte LMS-Triumph in Serie.

Vor dem nächsten 1 000-km-Rennen mit dem "Audi-Heimspiel" am 17. August auf dem Nürburgring liegen Gene/Minassian aufgrund der größeren Zahl der Saisonsiege (2:0) vor den punktgleichen Rockenfeller und Premat. Als Trost übernahmen die Ingolstädter aber immerhin die Führung in der Herstellerwertung.

Starke Aufholjagd von Mcnish/Capello

Nach zwei unverschuldeten Kollisionen mit Peugeot-Piloten sowie einer Stop-and-go-Strafe wegen Missachtung der Roten Ampel an der Boxenausfahrt kämpfte sich das zweite Audi-Duo mit Allan Mcnish/Rinaldo Capello (Großbritannien/Italien) vom zwischenzeitlichen zwölften Rang noch bis auf Platz vier (vier Runden Rückstand) nach vorne. Der zweite Werks-Peugeot muss nach einer Kollision zwischen dem ehemaligen Formel-1-Piloten Alexander Wurz (Österreich) und dem Düsseldorfer Ralf Kelleners im Spyker als Totalschaden abgeschrieben werden.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%