Motorsport DTM
Audi hat kein Interesse an Ralf Schumacher

Audi-Sportchef Wolfgang Ullrich hat einem Wechsel von Formel-1-Pilot Ralf Schumacher zu den Ingolstädtern in die DTM eine klare Absage erteilt. "Audi hat kein Interesse an einer Verpflichtung", sagte Ullrich.

Das Audi-Team legt offensichtlich keinen Wert auf ein Engagement von Formel-1-Pilot Ralf Schumacher für die Deutsche Tourenwagen-Masters (DTM). "Diese Spekulationen sind völlig aus der Luft gegriffen", sagte Audi-Sportchef Wolfgang Ullrich mit Nachdruck: "Audi hat keinen Kontakt zu Ralf Schumacher aufgenommen und auch kein Interesse an einer Verpflichtung."

Es sei zwar richtig, dass Ralf Schumacher mit seinem großen Namen eine Bereicherung für die DTM wäre, so Ullrich weiter: "Doch wir haben unseren Fahrerkader im Winter gerade erst verjüngt und sind absolut zufrieden mit unseren Piloten. Wir brauchen keinen Ralf Schumacher."

Zuvor hatte der ehemalige Formel-1-Pilot Heinz-Harald Frentzen "Schumi II" zu einem Wechsel in die DTM geraten. "Das wäre sensationell für Audi und für Ralf. Ralf wäre eine absolute Bereicherung - für Audi und die DTM", sagte der Mönchengladbacher im Interview mit Sport Bild online.

Eine andere Meinung hatte der frühere Formel-1-Fahrer und heutige Premiere-Experte Marc Surer vertreten: "An Ralfs Stelle würde ich mir das nicht antun. Die DTM ist ja weit unter dem Niveau der Formel 1, und das noch für viel weniger Geld", sagte Surer dem sid. In der DTM könne man fahren, wenn man zwei, drei Jahre Pause eingelegt habe und einem dann langweilig werde. Ansonsten hält es der Schweizer sportlich für einen Abstieg: "Wer direkt aus der Formel 1 in die DTM wechselt, der hat für mich ein Rad ab."

Ralf Schumachers Manager Hans Mahr legt großen Wert darauf zu versichern, dass sich sein Schützling nicht mit anderen Optionen beschäftige. "Ralf wird auch 2008 in der Formel 1 fahren", sagte Mahr dem sid.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%