Motorsport DTM
Audi in Barcelona auf den ersten drei Startplätzen

Beim achten DTM-Saisonrennen in Barcelona werden am Sonntag insgesamt drei Audi auf den ersten drei Startplätzen stehen. Trainingsschnellster war Martin Tomczyk vor Heinz-Harald Frentzen und Tom Kristensen.

Beim verregneten Qualifying zum achten Saisonrennen der Deutschen Tourenwagen-Masters (DTM) in Barcelona hat am Audi-Team kein Weg vorbei geführt. Schnellster war Martin Tomczyk (Rosenheim), der sich in einem Abt-Audi A4 in 1:13,900 Minuten die insgesamt vierte Pole Position seiner DTM-Karriere sicherte.

Der frühere Formel-1-Pilot Heinz-Harald Frentzen (Mönchengladbach/1:13,967) und der siebenmalige Le-Mans-Gewinner Tom Kristensen (Dänemark/1:14,064) sorgten dafür, dass bei der DTM-Premiere in Spanien am Sonntag (14 Uhr/live in der ARD) gleich drei Audi vorne stehen.

Bester Mercedes-Pilot war der in der Meisterschaft führende Bernd Schneider (St. Ingbert/1:14,132) auf Rang vier. Der 42-Jährige führt die Gesamtwertung mit zehn Punkten Vorsprung auf Kristensen an und hält damit im Kampf um seinen fünften DTM-Titel alle Trümpfe in der Hand. Auf Platz fünf landete der zweimalige Formel-1-Weltmeister Mika Häkkinen (Finnland/1:14,157) in einer weiteren AMG-Mercedes C-Klasse.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%