Motorsport DTM
Di Resta sammelt Formel-1-Erfahrung

Paul di Resta hat im Zuge der Nachwuchsförderung in Silverstone einen Formel-1-Boliden getestet. Ein Wechsel aus der DTM kommt aber nicht in Frage.

Mercedes hat den Briten Paul di Resta nach seinen hervorragenden Resultaten in der Deutschen Tourenwagen-Meisterschaft mit einer Testfahrt im Formel-1-Silberpfeil belohnt. Der 22-Jährige absolvierte am Mittwoch im Rahmen der Nachwuchsförderung von Mclaren-Mercedes einen kompletten Testtag in Silverstone, nachdem er zuvor bereits an Testfahrten der GP2-Serie teilgenommen hatte.

"Es ist essenzieller Bestandteil des Motorsportprogramms von Mercedes-Benz, talentierten Nachwuchs nicht nur zu fordern sondern auch zu fördern. Das galt für Lewis Hamilton so wie es jetzt für Paul di Resta gilt", sagte Mercedes-Sportchef Norbert Haug: "Deshalb erhält Paul neben einer GP 2-Testmöglichkeit auch einige Testtage in der Formel 1." Allerdings sei daraus "keineswegs auf Pauls Wechsel aus der DTM zu schließen", erklärte Haug.

In der DTM liegt di Resta vor dem Finale in Hockenheim am 26. Oktober nur noch zwei Punkte hinter Tabellenführer Timo Scheider aus Braubach im Audi.

Di Resta war 2007 in die DTM gekommen und hatte mit einer zwei Jahre alten C-Klasse auf Anhieb für Furore gesorgt. In dieser Saison hatten ihn die Stuttgarter dann in eine aktuelle C-Klasse gesetzt. Langfristiges Ziel des Schotten ist die Formel 1, in der in dieser Saison sein früherer Konkurrent Sebastian Vettel als jüngster Fahrer aller Zeiten ein Rennen (Monza) gewann. 2006 hatte di Resta vor Vettel den Titel in der Formel-3-Euroserie gewonnen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%