Motorsport DTM
DTM auf Expansionskurs

Nach der Asien-Premiere will die DTM 2013 in die USA expandieren. Zudem ist vor Saisonbeginn ein Einladungsrennen im Nascar-Mekka Daytona im Gespräch.

Die Deutsche Tourenwagen-Meisterschaft (DTM) setzt ihren Expansionskurs fort. Nach dem ersten Meisterschaftslauf der Serie in Asien in diesem Jahr (28. November in Shanghai) soll 2013 auch das erste DTM-Rennen in Nordamerika stattfinden.

Die DTM-Verantwortlichen haben diesbezüglich mit den Organisatoren der amerikanischen Nascar-Rennserie eine zukunftsweisende Entscheidung getroffen. Demnach sollen Fahrzeuge nach dem neuen DTM-Reglement ab 2013 in der amerikanischen Grand-Am-Serie fahren, die von Nascar-Machern organisiert wird. Das gab die DTM-Dachorganisation ITR am Sonntag im Vorfeld des neunten Saisonrennens in Hockenheim bekannt.

"Nachdem BMW die Teilnahme an der DTM ab 2012 bekanntgegeben hat, ist dies eine weitere zukunftsträchtige Nachricht für die DTM", sagte DTM-Chef Hans Werner Aufrecht: "Internationalisierung war unser Ziel, um sicherzustellen, dass Fahrzeuge nach DTM-Reglement auf weiteren Märkten in der ganzen Welt eingesetzt werden können."

Die neue US-Serie für DTM-Fahrzeuge wird aus Sprintrennen bestehen, die im Rahmen von Nascar- und Grand-Am-Veranstaltungen ausgetragen werden. Nach SID-Informationen plant auch die DTM ein Einladungsrennen vor Saisonbeginn in Nordamerika, das beispielsweise im Nascar-Mekka Daytona stattfinden könnte.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%