Motorsport DTM
DTM startet drei Wochen später zur Titeljagd

Drei Wochen später als ursprünglich geplant und mit nur noch zehn Rennen startet die DTM in die Saison 2009. Erst am 17. Mai wird die Titeljagd auf dem Hockenheimring eröffnet.

Die DTM startet am 17. Mai in Hockenheim drei Wochen später als ursprünglich geplant in die Saison 2009. Die DTM-Dachorganisation ITR stellte am Montag ihren überarbeiteten Terminkalender vor, nachdem es zuvor einige Verschiebungen in der Formel 1 gegeben hatte. Zudem finden im nächsten Jahr nur noch zehn statt der zunächst geplanten elf Rennen statt. Der Lauf in Mugello/Italien wurde ersatzlos gestrichen.

"Terminkollisionen mit der Formel 1 vermeiden"

"Es war immer unsere Absicht, Terminkollisionen mit der Formel 1 zu vermeiden", sagte ITR-Chef Hans Werner Aufrecht: "Das ist uns gelungen." Sechs der zehn Rennen finden in Deutschland statt, die restlichen vier im europäischen Ausland. Das französische Rennen (11. Oktober) wechselt von Le Mans nach Dijon.

Durch die Verschiebung des Saisonauftaktes vom 26. April, an dem jetzt der Formel-1-GP in Bahrain stattfindet, auf den 17. Mai rückte der zweite Lauf auf dem Eurospeedway Lausitz auf den 31. Mai. Eine Woche früher wird auf dem Norisring in Nürnberg gefahren (28. Juni), Zandvoort (19. Juli) und Oschersleben (2. August) tauschten die Termine.

Das Rennen in Brands Hatch wurde auf den 6. September verschoben, um dem belgischen Grand Prix in Spa auszuweichen. Das Saisonfinale steigt am 25. Oktober traditionell in Hockenheim. Die Saison-Präsentation ist für den 19. April in Düsseldorf geplant.

Die DTM-Termine 2009 im Überblick:

17. Mai: Hockenheim, 31. Mai: Eurospeedway Lausitz, 28. Juni: Norisring, 19. Juli: Zandvoort/Niederlande, 2. August: Oschersleben, 16. August: Nürburgring, 6. September: Brands Hatch/England, 20. September: Barcelona/Spanien, 11. Oktober: Dijon/Frankreich, 25. Oktober: Hockenheim

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%