Motorsport DTM
Green auf dem Lausitzring vor Häkkinen

Im Qualifying zum zweiten Lauf des Deutschen Tourenwagen-Masters (DTM) auf dem Lausitzring hat Mercedes-Pilot Jamie Green die Pole Position für das Rennen am Sonntag erobert. Mika Häkkinen landete auf dem zweiten Platz.

Den ersten Startplatz für den zweiten Lauf zur Deutschen Tourenwagen-Masters (DTM) hat sich Mercedes-Pilot Jamie Green gesichert. Der Brite, schon beim Auftakt in Hockenheim der Schnellste, eroberte auch für das Rennen am Sonntag (14.00 Uhr/live in der ARD) auf dem Eurospeedway Lausitz die Pole Position.

Der 23-jährige Green fuhr im Qualifying praktisch in letzter Sekunde in 1:19,390 Minuten die Bestzeit und stahl damit seinem favorisierten Teamkollegen Mika Häkkinen (Finnland) die Show. Der zweimalige Formel-1-Weltmeister, der bis dahin vorn gelegen hatte, musste sich schließlich in 1:19,630 mit Rang zwei begnügen. Für Youngster Green war es die vierte DTM-Trainingsbestzeit seiner Karriere.

"Hatte das nötige Glück"

"Bei allem Können - heute hatte ich aber auch das nötige Glück", sagte Green zufrieden. Der Brite, der in Hockenheim nach technischen Problemen aufgeben musste, war bei leicht einsetzendem Regen zum richtigen Zeitpunkt auf der Strecke. Ein Lob für Green gab es von Mercedes-Sportchef Norbert Haug: "Jamie hat nicht umsonst 2004 den Titel in der Formel-3-Euroserie geholt; er wird sicher bald auch in der DTM seinen ersten Erfolg feiern. Er hat unter den schwierigen Bedingungen hier eine tolle Leistung gezeigt."

Drittschnellster war der ehemalige DTM-Champion Mattias Ekström (Schweden), der im Abt-Audi A4 1:19,968 für seine schnellste Runde benötigte. Damit war der 27-Jährige fast eine Sekunde schneller als der viermalige deutsche Tourenwagen-Meister Bernd Schneider (St. Ingbert), der den Saisonauftakt in Hockenheim gewonnen hatte. Der neue Audi-Star Heinz-Harald Frentzen (Mönchengladbach) kam nicht über Platz zehn hinaus.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%