Motorsport DTM
Ralf Schumacher rast im Mercedes über die "Kö"

Zum dritten Mal ist Düsseldorf Schauplatz für die Saisonpräsentation der DTM. Ralf Schumacher zeigt sich am 6. April zum ersten Mal offiziell in seinem neuen Mercedes-Dienstwagen.

Am 6. April wird es laut auf der Düsseldorfer Königsallee: die DTM präsentiert sich zum Saisonauftakt mit ihren neuen Fahrern und Autos. Auch Mercedes-Neuzugang Ralf Schumacher wird bei dem Spektakel in der nordrhein-westfälischen Landeshauptstadt dabei sein. Bereits zum dritten Mal in Folge geht die offizielle Saisonpräsentation der Deutschen Tourenwagen-Masters (DTM) in Düsseldorf über die Bühne. Dafür wird die "Kö" im Herzen von Düsseldorf wieder zu einer Mini-Rennstrecke umgebaut, die in diesem Jahr 300 Meter kürzer und sich damit noch zuschauerfreundlicher präsentiert.

"Die DTM ist eine viel offenere Rennserie als die Formel 1, das kenne ich ja noch aus meiner Formel-3-Zeit", sagte "Schumi II" bei einer Pressekonferenz in Düsseldorf: "Die Fans sind immer hautnah dabei und dürfen sich sicher wieder auf ein großes Spektakel freuen." Im vergangenen Jahr pilgerten insgesamt 180 000 Fans zur Prachtmeile und sorgten damit für einen Rekord.

Fünfstündiges Programm auf der "Kö"

Die Zuschauer erwartet ab 13 Uhr ein fünfstündiges Programm mit viel Action auf der noblen Einkaufsmeile. Dabei stehen natürlich die Fahrer der populärsten Tourenwagenserie Europas im Mittelpunkt. Neben Ralf Schumacher und DTM-Champion Mattias Ekström (Schweden) werden noch weitere 15 Piloten, darunter die beiden Damen Katherine Legge (Großbritannien/Audi) und Susi Stoddard (Großbritannien/Mercedes-Benz) in insgesamt acht DTM-Autos der beiden Hersteller Audi und Mercedes-Benz die "Kö" rauf und runter rasen.

Das Sicherheitskonzept wurde nach dem spektakulären Feuerunfall im letzten Jahr weiter verbessert. Doppelleitplanken wie an jeder Rennstrecke sorgen für die Sicherheit der Besucher.

"Es ist immer wieder schön, in Düsseldorf zu sein, schließlich ist hier auch meine Frau Cora geboren. Deshalb freue ich mich ganz besonders auf die Präsentation", meinte Schumacher, der beim Saisonauftakt am 13. April in Hockenheim mit der Nummer elf an den Start geht.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%