Motorsport DTM
Scheider beim in Hockenheim auf der Pole

Titelverteidiger Timo Scheider hat das Qualifying zum DTM-Rennen am Hockenheimring vor Mike Rockefeller für sich entschieden. Spitzenreiter Bruno Spengler landete nur auf Rang elf.

Titelverteidiger Timo Scheider (Braubach) steht beim Deutschland-Abschied der Deutschen Tourenwagen-Meisterschaft 2010 auf der Pole Position. Der Audi-Pilot, der zum Saisonende auf jeden Fall den Titel abgeben muss, verwies im verregneten Qualifying zum 9. Saisonrennen am Sonntag (14.00 Uhr/live in der ARD) in Hockenheim seinen Markenkollegen Mike Rockenfeller (Neuwied) auf Platz zwei. "Rocky" bescherte dem Phoenix-Team damit den besten Startplatz in diesem Jahr. Bester Mercedes-Pilot war der Brite Gary Paffett auf Rang drei.

DTM-Spitzenreiter Bruno Spengler kam nicht über Position elf hinaus. "Das waren sehr schwierige Bedingungen, ich war die ganze Zeit am Rutschen", sagte der Kanadier. Sollte der Mercedes-Pilot im Sonntag mindestens Vierter werden, hätte Mattias Ekström (Schweden) als letzter verbliebener Audi-Titelkandidat keine Chance mehr, in das Meisterschaftsrennen einzugreifen.

Vor den beiden letzten Saisonrennen in Adria (31. Oktober) und Shanghai (28. November) führt Spengler die Gesamtwertung mit 60 Punkten vor zwei weiteren Mercedes-Kollegen an. Zweiter ist Paul di Resta (53), der in Hockenheim von Position fünf startet, vor seinem britischen Landsmann Paffett (44). Scheider muss als Gesamtfünfter (29) hinter Ekström (34) eine erfolgreiche Titelverteidigung bereits abschreiben.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%