Motorsport DTM
Winkelhock springt in der DTM ein

Das Team Audi hat Ersatz für den gefeuerten Briten Adam Carroll gefunden. Formel-1-Testfahrer Markus Winkelhock wird am Sonntag beim DTM-Rennen in Mugello im Cockpit sitzen.

Markus Winkelhock hat einen neuen Job angetreten: Der Formel-1-Testfahrer aus Berglen-Steinach ersetzt beim sechsten Saisonrennen der Deutschen Tourenwagen-Masters (DTM) am Sonntag (17.40 Uhr) in Mugello im Audi-Privatteam TME den bisherigen Stammpiloten Adam Carroll. Der Brite war vor die Tür gesetzt worden, weil er ohne Wissen seines Arbeitgebers zusätzlich noch ein Engagement in der GP2-Serie angenommen hatte.

Winkelhock hatte in dieser Saison als Audi-Werksfahrer bereits auf dem Eurospeedway Lausitz und in Brands Hatch den verletzten Le-Mans-Rekordgewinner Tom Kristensen (Dänemark) im Abt-Audi A4 vertreten.

Der 27-jährige Winkelhock, der in diesem Jahr auch als Testfahrer für das Formel-1-Team Spyker-Ferrari im Einsatz ist, hofft nach der Entlassung von Christijan Albers (Niederlande) weiter auf das zweite Cockpit neben Adrian Sutil (Gräfelfing) und damit auf einen Start beim Großen Preis von Europa am 22. Juli auf dem Nürburgring.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%