Motorsport Fia-GT-Cup
Bartels Bertolini verteidigen Spitzenposition

Durch einen fünften Rang beim sechsten Lauf der FIA-GT-Meisterschaft im französischen Dijon hat das Duo Michael Bartels/Andrea Bertolini die Gesamtführung verteidigt. Es siegten Thomas Biagi/Jamie Davies.

Der frühere Formel-1-Pilot Michael Bartels hat gemeinsam mit seinem Partner Andrea Bertolini aus Italien die Führung im Gesamtklassement der FIA-GT-Meisterschaft verteidigt. Beim sechsten Saisonlauf im französischen Dijon landete das Duo im werksunterstützten Maserati MC zwölf auf dem fünften Platz.

Beim ersten Saisonsieg der Teamkollegen Thomas Biagi/Jamie Davies (Italien/Großbritannien) hatten die Trainingsschnellsten Sascha Bert/Jarek Janis (Ober-Ramstadt/Tschechien) großes Pech. Das in dieser Saison bisher ein Mal erfolgreiche Duo lag mit dem vom früheren Formel-1-Rennstall Zakspeed Racing (Niederzissen) eingesetzten Saleen S7-R nach einer Stunde in Front, als Biagi den zu diesem Zeitpunkt im Auto sitzenden Janis von der Strecke rempelte.

Der Tscheche verlor nicht nur die Führung in einem Kiesbett, sondern fiel sogar bis auf Rang neun zurück. Nach 132 Runden hatte sich das Zakspeed-Duo zwar wieder bravourös bis auf Platz vier nach vorne gekämpft, den erhofften Podestplatz verfehlte man aber um nur 0,132 Sekunden.

Obwohl Biagi für die Kollision eine Durchfahrtsstrafe erhielt, hatte das Maserati-Duo nach fast drei Stunden Fahrzeit im Ziel 19,933 Sekunden Vorsprung vor Karl Wendlinger/Philipp Peter (Österreich/Schweiz) im besten Aston Martin Dbr9.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%