Motorsport Fia-GT-Cup
Bartels feiert zweiten Titelgewinn

Im letzten Lauf der FIA-GT-Meisterschaft in San Luis reichte Michael Bartels und seinem Partner Andrea Bertolini ein fünfter Rang, um sich den zweiten Titelgewinn zu sichern.

Ein fünfter Platz beim 10. und letzten Lauf der FIA-GT-Meisterschaft in San Luis/Argentinien reichte Michael Bartels (Plettenberg) und seinem italienischem Partner Andrea Bertolini zum erneuten Titelgewinn in der populären Sportwagenserie. Bartels/Bertolini hatten bereits 2006 mit ihrem werksunterstützten Maserati Mc12 den Titel in der FIA-GT-Meisterschaft gewonnen.

In dem 2-Stunden-Rennen, in dem die Belgier Anthony Kumpen/Bert Longin (Saleen S7) ihren ersten Saisonsieg feierten, nutzten Mike Hezemans/Fabrizio Gollin (Niederlande/Italien) in der Corvette Z06 des DTM-Teams Phoenix Racing aus Meuspath in der Eifel auch Platz zwei (0,5 Sekunden zurück) nichts mehr. In der Endabrechnung hatten sie vier Punkte Rückstand (66:70) auf Bartels/Bertolini, die bei allen Läufen in die Punkte fuhren und dabei fünf Podestplätze erreichten.

Nierenoperation verhinderte 2007 den Titelgewinn

2 007 verhinderte eine neunwöchige Pause wegen einer Nierenoperation den dritten Titelgewinn von Bartels in dieser Serie. Der 40 Jahre alte frühere Formel-1-Pilot zählt nun zu insgesamt vier Fahrern, die das Championat zweimal gewinnen konnten.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%