Motorsport Fia-GT-Cup
Bartels zieht in der FIA-GT-Meisterschaft davon

Michael Bartels scheint sich in der FIA-GT-Meisterschaft pudelwohl zu fühlen. Der ehemalige Formel-1-Pilot hat seine Gesamtführung dank eines zweiten Platzes im 7. Lauf in Mugello weiter ausgebaut.

Mit einem zweiten Platz hat der frühere Formel-1-Pilot Michael Bartels beim 7. Saisonlauf zur FIA-GT-Meisterschaft in Mugello (Italien) seine Führung in der Gesamtwertung ausgebaut. Nach äußerst spannendem Rennverlauf bei schwierigen Bedingungen auf teilweise nasser Fahrbahn fehlten Bartels und seinem italienischen Partner Andrea Bertolini im werksunterstützten Maserati MC zwölf nach drei Stunden (86 Runden) nur 4,723 Sekunden zum Sieg. Den ersten Podiumsplatz holten sich Philipp Peter und Karl Wendlinger in einem Aston Martin Dbr9. Die Österreicher feierten damit ihren ersten Saisonsieg.

Nur 0,361 Sekunden hinter den Maserati-Piloten Jamie Davies/Thomas Biagi (Großbritannien/Italien) und 5,5 Sekunden hinter den Siegern belegten Sascha Bert/Jarek Janis/Andrea Montermini (Ober-Ramstadt/Tschechien/Italien) im vom ehemaligen Formel-1-Rennstall Zakspeed Racing eingesetzten Saleen S7-R den vierten Rang.

Bartels/Bertolini haben nach sieben von zehn Läufen mit 57 Punkten zehn Zähler Vorsprung gegenüber Jean-Denis Deletraz/Andrea Piccini (Schweiz/Italien), die in einem weiteren Aston Martin Dbr9 auf Rang sechs fuhren. Bert liegt mit 42 Punkten an dritter Stelle in der Gesamtwertung.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%