Motorsport Fia-GT-Cup
Zackspeed startet in Adira von der Pole

Zakspeed-Stammpilot Sascha Bert und Teamkollege Jarek Janis haben sich die Pole Position für das Fia-GT-Rennen am Sonntag gesichert. In Adria/Italien kann der Rennstall somit den Gesamtsieg von Rivale Maserati vertagen.

Sascha Bert (Ober-Ramstadt) hat mit seinem Rennstall Zakspeed Racing aus Niederzissen beim neunten Saisonlauf der FIA-GT-Meisterschaft am Sonntag (Start 13.30 Uhr) in Adria/Italien die Pole Position geholt.

Bert und seine Teamkollegen Jarek Janis/Andrea Montermini (Tschechien/Italien) waren im über 600 PS starken S7-R des früheren Formel-1-Rennstalls mit 1:11,304 Minuten 0,088 Sekunden schneller als Jean-Denis Deletraz/Andrea Piccini (Schweiz/Italien/1:11,392) in ihrem Aston Martin Dbr9.

Mit der vierten Trainingsbestzeit in dieser Saison haben es Bert und Zakspeed, die als Zweite der Gesamtwertung neun Punkte Rückstand haben, selbst in der Hand, die Titelentscheidung zu vertagen.

Vizemeister Michael Bartels und Andrea Bertolini belegten in ihrem werksunterstützten Maserati MC zwölf den dritten Startplatz (1:11,437). Sollten der 38-jährige Plettenberger und sein italienischer Partner allerdings das 3-Stunden-Rennen auf der 2,702 km langen Strecke 50km südlich von Venedig gewinnen, hätte sich das Duo bereits vor dem Saisonfinale am 18. November in Dubai den Titel gesichert.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%