Motorsport
FIA wertet Formel 3 auf

Der Motorsportverband FIA hat sechs prestigeträchtige Rennen der Nachwuchsserie Formel 3 zur "Formula drei Trophy" zusammengefasst. Die drei besten Piloten erhalten eine Super-Lizenz.

Der Erfolgsweg von Sebastian Vettel über die Formel 3 zum jüngsten Formel-1-Weltmeister der Geschichte soll viele Rennfahrer inspirieren. Der Automobil-Weltverband FIA wertet ab 2011 die Nachwuchsklasse noch weiter auf und fasst dafür sechs prestigeträchtige Rennen weltweit zur neuen "Formula drei Trophy" zusammen. Für die drei besten Piloten setzt die FIA jeweils eine Super-Lizenz als Prämie aus, den "Führerschein" für die Formel 1.

Den Auftakt zur neuen Trophy bilden am ersten Mai-Wochenende die beiden Läufe der Formel-3-Euroserie im Rahmenprogramm des Saisonstarts der Deutschen Tourenwagen-Meisterschaft in Hockenheim. Außerdem zählen unter anderem das Formel-3-Masters in Zandvoort und der Macau-Grand-Prix zur Gesamtwertung.

Formel 3 oft Grundstein für die Königsklasse

Die Formel 3 ist eine wichtige Durchgangsstation auf dem Weg in die Königsklasse. 24 der insgesamt 27 Fahrer, die 2010 in der Formel 1 am Start waren, hatten in ihrer Karriere auch die Formel 3 durchlaufen, zwölf von ihnen die Formel-3-Euroserie. Dazu gehören die Weltmeister Sebastian Vettel und Lewis Hamilton sowie Timo Glock, Nico Rosberg, Adrian Sutil, Nico Hülkenberg oder Robert Kubica. 2011 könnte noch Paul di Resta dazukommen, der nach dem Gewinn des DTM-Titels auf ein Stammcockpit bei Force India hofft.

"Meine Zeit in der Formel-3-Euroserie war ein sehr wichtiger Abschnitt in meiner Karriere", sagt di Resta, der 2006 vor Vettel Meister wurde: "Sebastian und ich haben einige tolle Zweikämpfe ausgefochten und ich hoffe und freue mich darauf, dass wir diese Duelle in Zukunft in der Formel 1 fortsetzen können."

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%