Motorsport Formel1
Alonso glaubt an erfolgreiche Titelverteidigung

Nach den ersten beiden Rennen in der neuen Formel-1-Saison gibt sich Titelverteidiger Fernando Alonso äußerst selbstbewusst. Der Spanier ist fest davon überzeugt, dass Renault erneut Weltmeister werden kann.

Im Renault-Rennstall gibt man sich nach dem Saisonauftakt siegessicher. Allen voran Formel-1-Weltmeister Fernando Alonso glaubt nach den ersten beiden Saisonrennen mehr denn je an eine erfolgreiche Titelverteidigung. "Ich hatte einige Zweifel wegen der neuen Regeln, der neuen Autos, der neuen Motoren und so weiter. Jetzt habe ich 18 von 20 möglichen Punkten geholt, das ist traumhaft", sagte der Renault-Pilot aus Spanien bei einem PR-Termin in Tokio: "Im Hinblick auf einen erneuten WM-Titel kann ich wirklich zuversichtlich sein."

Alonso betonte, dass er in der laufenden Saison keinerlei Druck verspüre und völlig befreit in die Rennen gehe: "Im letzten Jahr haben sie mich als jungen, talentierten Fahrer angesehen, nun sehen sie mich als Weltmeister. Ich muss niemandem mehr etwas beweisen."

Alonso, der nach der Saison zu Mclaren-Mercedes wechselt, hatte im vergangenen Jahr die Nachfolge von Ferrari-Star Michael Schumacher angetreten und war mit 24 Jahren zum jüngsten Weltmeister aller Zeiten avanciert.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%