Motorsport Formel1
Alonso mit Testwoche in Barcelona zufrieden

Fernando Alonso musste am Freitag wetterbedingt auf weitere Testfahrten in Barcelona verzichten. Dennoch war der Formel-1-Weltmeister mit den Tests in seiner Heimat zufrieden.

Am Freitag machte Weltmeister Fernando Alonso und seinem Formel-1-Rennstall Renault das Wetter in Barcelona einen Strich durch die Rechnung. Regen und Schnee verhinderten weitere Testfahrten im neuen R26 auf dem Circuit de Catalunya.

"Wir hatten eine gute Woche"

Unter der Woche konnte der französische Rennstall jedoch 355 Testrunden in Spanien und insgesamt 1644km zurücklegen. "Das Wetter hat weitere Testfahrten unmöglich gemacht, es war zu kalt, um noch sicher zu fahren. Dennoch hatten wir eine gute Woche. Das Auto war sehr zuverlässig, und auch die Geschwindigkeit hat gestimmt. Wir haben uns hauptsächlich auf die Reifenentwicklung und das Langzeitverhalten des Autos konzentriert. Ich habe ein gutes Gefühl und freue mich schon auf die nächsten Testfahrten in der kommenden Woche in Valencia", äußerte sich Alonso nach den Tests in seiner Heimat.

Einen Tag nach der offiziellen Präsentation des neuen Renault R26 am 31. Januar in Monaco steigt der Weltmeister dann erneut zu Testfahrten ins Cockpit.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%