Motorsport Formel1
Barrichello um fünf Plätze strafversetzt

Brawn-Pilot Rubens Barrichello wird beim GP von Singapur um fünf Startplätze zurückversetzt. Der Brasilianer musste vor der Qualifikation erneut vorzeitig das Getriebe wechseln.

Rubens Barrichello wird in der Startaufstellung für den Großen Preis von Singapur am Sonntag (14.00 Uhr Mesz/live bei RTL und Sky) um fünf Startplätze zurückversetzt. An dem Brawn-Mercedes des Brasilianers musste vor der Qualifikation am Samstagabend vorzeitig das Getriebe gewechselt werden.

Barrichello belegt vor dem 14. von 17 WM-Läufen in der Gesamtwertung mit 66 Punkten hinter seinem Teamkollegen Jenson Button (Großbritannien/80) Platz zwei und hat angesichts der 14 Punkte Rückstand noch Titelchancen. Dritter hinter Barrichello, der zuletzt in Monza seinen zweiten Saisonsieg gefeiert hatte, ist Red-Bull-Pilot Sebastian Vettel (Heppenheim/54).

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%