Motorsport Formel1
BMW-Gerüchte: Schumacher "weiß von nichts"

Die Zukunft von Michael Schumacher bleibt weiterhin unklar. Gerüchte, nach denen dem Rekordweltmeister für die kommenden Saison ein Angebot von BMW-Sauber vorliege, wurden von allen Beteiligten dementiert.

Michael Schumacher hat sich bisher noch nicht entschieden, ob und für wen er in der kommenden Saison fahren wird. Von Verbindungen zu BMW-Sauber, die ihm nach Angaben der britische Motorsportzeitung "F1 Racing" ein 80-Millionen-Euro-Angebot gemacht hätten, habe Schumacher bisher keine Kenntnis. "Ich weiß von nichts. Das ist ein Gerücht", gab der 37-Jährige am Donnerstag bekannt. Auch für BMW-Motorsportdirektor Mario Theissen sind die Meldungen völlig aus der Luft gegriffen: "Dieser Bericht entbehrt wirklich jeglicher Grundlage."

Ferrari-Star Schumacher betonte am Rande des Großen Preises von Deutschland am Sonntag in Hockenheim (14.00 Uhr/live bei Premiere und RTL)) erneut, dass er die Entscheidung über seine Zukunft definitiv erst im Rahmen des Rennens in Monza am 10. September bekannt geben wird.

Inwieweit die Planung von Ferrari-Teamchef Jean Todt Schumachers eigene Entscheidung beeinflussen werde, wollte der siebenmalige Weltmeister nicht verraten. "Ich werde in Monza sagen, was ich mache", antwortete "Schumi" ein wenig genervt.

Nach zwei Siegen in Serie peilt Schumacher in Hockenheim seinen fünften Saisonerfolg an. Allerdings seien die beiden Triumphe in Magny-Cours und Indianapolis keine Garantie für eine Siegfahrt beim Heimrennen. "Das sagt nicht viel aus. Wir müssen weiter Schritt für Schritt gehen", meinte Schumacher.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%