Motorsport Formel1
BMW-Sauber vor Vertragsverlängerung mit Heidfeld

Der Formel-1-Rennstall BMW-Sauber setzt Weichen für die Zukunft. Bis Ende August soll der Vertrag mit Stammfahrer Nick Heidfeld verlängert werden. Im Gespräch ist ein Jahresgehalt von sechs Mill. Euro.

Eine Vertragsverlängerung für Formel-1-Pilot Nick Heidfeld bei seinem Arbeitgeber BMW-Sauber scheint nur noch reine Formsache zu sein. Sowohl der 30 Jahre alte Mönchengladbacher als auch BMW-Motorsportdirektor Mario Theissen bestätigten, dass der Abschluss wohl in der Zeit der Formel-1-Sommerpause bis zum Rennen am 26. August in Istanbul verkündet werde.

Heidfeld soll einen Ein-Jahres-Vertrag mit Option mit einem geschätzten Jahresgehalt von sechs Mill. Euro erhalten und damit weiter erster Stammfahrer neben dem längerfristig gebundenen Polen Robert Kubica sein. Die Zahl der Testfahrer soll nach dem Abgang von "Mini-Schumi" Sebastian Vettel (Hepenheim) als Stammfahrer zu Toro Rosso von zwei auf eins reduziert werden. Erste Wahl ist laut Theissen GP2-Spitzenreiter Timo Glock (Wersau). Glock verhandelt allerdings auch mit Renault und Toyota.

"Wir haben sehr gute Gespräche geführt, aber es ist noch nichts unterschrieben. Wir wollen natürlich mit Nick verlängern, es wird wohl in der Sommerpause so weit sein", sagte Theissen am Rande des Großen Preises von Ungarn in Budapest. Heidfelds Ziel ist, mit BMW Weltmeister zu werden.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%