Motorsport Formel1
Briatore will der Formel 1 2007 den Rücken kehren

In der kommenden Saison wird die Formel 1 offenbar einen großen Namen verlieren. Renault-Teamchef Flavio Briatore will sich aus der "Königsklasse" zurückziehen. Das gab der Italiener in einem Interview bekannt.

Flavio Briatore ist offenbar auf Abschiedstour in der Formel 1. Der Italiener will sein Amt als Teamchef von Weltmeister Renault zum Saisonenende offensichtlich aufgeben und die Formel 1 verlassen. Das erklärte Briatore, der Michael Schumacher als Chef des Benetton-Teams 1994 und 1995 zu seinen ersten beiden Weltmeistertiteln geführt hatte, in einem Interview mit der englischen Illustrierten "Hello". Briatore, der offiziell noch mit Renault über einen neuen Vertrag verhandelt, war kürzlich ein bösartiger Krebstumor an der linken Niere entfernt worden.

Technikchef Symonds möglicher Nachfolger

"Ich komme nächstes Jahr nicht wieder zurück in die Formel 1. Das ganze Jahr unterwegs zu sein, ist ermüdend. Außerdem habe ich das Gefühl, alle meine Ziele erreicht zu haben", erklärte der 56-Jährige. Im vergangenen Jahr hatte er Fernando Alonso (Spanien) und Renault zur WM-Krone geführt, auch in diesem Jahr liegt sein Toppilot vier Rennen vor Schluss mit zwölf Punkten Vorsprung auf Michael Schumacher auf Titelkurs. Ein möglicher Nachfolger von Briatore könnte Technikchef Pat Symonds sein.

Der "Playboy" möchte nach dem gesundheitlichen Problemen ganz offensichtlich seine Prioritäten ändern: "Ich möchte nicht mehr jedem Deal hinterherhetzen, stattdessen einfach mehr Lebensqualität genießen. Hätte ich die Routine-Untersuchung nicht gemacht, wäre ich bald Geschichte gewesen. Ich werde mein Leben ändern." Der Millionär denkt laut "Bild" unter anderem über eine Heirat mit seiner 26 Jahre alten Freundin Elisabetta Gregoraci nach.

Der grauhaarige Lebemann hatte sich nach Schumachers Abgang bei Benetton schon einmal vom Motorsport verabschiedet. 1998 kehrte er jedoch als Leiter der Firma Supertec, die alte Renault-Motoren für Kundenteams tunte, zurück. Als sich die Franzosen dann für eine Rückkehr in die "Königsklasse" entschieden, nahm man Briatore als Teamboss unter Vertrag.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%