Motorsport Formel1
Button: Siegen hat mich nicht verändert

Nach seinem ersten Grand-Prix-Sieg in Ungarn im vergangenen August bleibt Honda-Pilot Jenson Button auf dem Boden. Der Erfolg habe ihn nicht verändert, erklärte der Brite. "Deine Mentalität bleibt gleich", so Button.

Im vergangenen August hat Jenson Button durch eine grandiose Aufholjagd den Großen Preis von Ungarn in Budapest gewonnen und den ersten Formel-1-Sieg seiner Karriere eingefahren. Verändert habe sich der Brite nach dem Erfolg aber nicht, wie Button gegenüber dem britischen Fernsehsender ITV erklärte.

Der erste britische Grand-Prix-Sieger seit Damon Hill arbeite bereits auf einem hohen Niveau, daran habe der überraschende Sieg in Ungarn, bei dem Button vom 14. Rang ganz nach vorne fuhr, nichts geändert. "Ich habe immer alles gegeben und war zufrieden mit mir. Das habe ich in den Rennen auch gezeigt", so Button. Sein Vater denke allerdings anders über ihn. Button: "Er denkt, ich bin ein besserer und aggressiverer Fahrer geworden nach dem Sieg. Aber ich sehe das ganz anders."

Button sei noch immer der gleiche Typ wie vor seinem ersten Rennsieg. "Der Sieg ändert nur den Fakt, dass ich jetzt einen Sieg auf dem Konto habe. Aber die Mentalität oder die Art und Weise wie du denkst bleibt die gleiche", erklärte Button, der bei den letzten sieben Rennen der vergangenen Saison stets einen der ersten fünf Ränge belegte.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%