Motorsport Formel1
"Ein Sieg zum Abschied wäre fantastisch"

Kimi Räikkönen wird beim letzten Grand Prix des Jahres in Brasilien zum letzten Mal im Cockpit seines "Silberpfeils" sitzen. Dabei möchte der "Iceman" seinem Mercedes-Team möglichst einen Sieg zum Abschied schenken.

Auch beim Team Mclaren Mercedes laufen die Vorbereitungen auf das letzte Rennen der Formel-1-Saison am 22. Oktober in Brasilien auf Hochtouren. Dabei reisen die "Silberpfeile" mit einem großen Ziel nach Sao Paulo, soll doch am Zuckerhut möglichst der erste Saisonsieg eingefahren werden. Die letzte Saison, in der Mclaren ohne Erfolg blieb, liegt bereits einige Zeit zurück und datiert aus dem Jahr 1996.

Besonders einer im Mercedes-Team brennt darauf, am Saisonende noch einmal ganz oben auf dem Podest zu stehen: Kimi Räikkönen. Der "Iceman" sitzt in Brasilien zum letzten Mal im "Silberpfeil"-Cockpit, ehe der Finne den Rennstall Richtung Ferrari verlässt und das große Erbe von Michael Schumacher antritt, der nach der Saison 2006 seine einzigartige Karriere beenden wird. Bei den "Roten" hofft Räikkönen, endlich seinen großen Traum vom WM-Titel wahr machen zu können.

Sieg zum Abschied

Nun will sich der 26-Jährige, der im vergangenen Jahr das Rennen in Brasilien hinter seinem damaligen Teamkollegen Juan Pablo Montoya als Zweiter beendete und Mclaren damit einen Doppelsieg bescherte, mit einem Sieg von seinem Team verabschieden. "Ich bin in Brasilien immer dramatische Rennen gefahren, ich denke, das liegt am Kurs. Die Atmosphäre gleicht einem Tollhaus, die Zuschauer sind geradezu verrückt nach der Formel 1. Ich hoffe, wir können ihnen eine großartige Show bieten. Es gibt hier einige Möglichkeiten zum Überholen", freut sich Räikkönen, der in der Fahrerwertung mit derzeit 61 Punkten auf Platz fünf liegt, auf ein spannendes Saisonfinale.

Ein wenig wehmütig blickt der Finne dann aber doch auf seinen letzten Einsatz im "Silberpfeil": "Dies wird mein letztes Rennen für Mclaren Mercedes sein. Natürlich bin ich ein wenig traurig, das Team zu verlassen. Wir hatten einige großartige Momente zusammen. Ein Sieg zum Abschied wäre fantastisch. Es wird schwierig, aber wir werden alle unser Bestes geben."

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%