Motorsport Formel1
Felipe Massa ab Montag wieder im Cockpit

Nach intensiven ärztlichen Untersuchungen hat Ferrari-Pilot Felipe Massa grünes Licht bekommen. Am Montag soll der Brasilianer seine ersten Test-Runden in Fiorano drehen.

Der Brasilianer Felipe Massa ist fit genug für die Rückkehr in ein Formel-1-Auto. Nach dem zweiten Tag umfassender neurologischer Tests im Piete-Salpetriere-Krankenhaus in Paris berichtete Massas Ferrari-Team auf seiner Webseite von einem sehr positiven Ausgang. Der Brasilianer werde nun am Sonntag nach Maranello zurückkehren. Ab Montag sind auf der Ferrari-Hausstrecke in Fiorano zweitägige Testfahrten in einem zwei Jahre alten Ferrari F2007 vorgesehen.

Der Brasilianer war am 25. Juli im Qualifying zum Großen Preis von Ungarn von einer rund 800 Gramm schweren Stahlfeder aus einem Dämpferelement vom Auto seines Landsmanns Rubens Barrichello am Helm getroffen worden. Am 18. Oktober wird er beim Großen Preis von Brasilien in seiner Heimatstadt Sao Paulo die Zielflagge schwenken, spätestens zu Beginn der Saison 2010 will er selbst wieder Rennen fahren.

Bereits am Freitag nach dem ersten Tag der medizinischen Tests hatte Ferrari mitgeteilt, dass Massa von seinem Unfall wohl keine bleibenden Schäden davontragen wird. Auch sein verletztes linke Auge sei zu 100 Prozent wieder funktionsfähig.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%