Motorsport Formel1
Felipe Massa um zehn Plätze zurückgestuft

Ferrari-Fahrer Felipe Massa wird am Sonntag beim Großen Preis von China um zehn Plätze in der Startaufstellung zurückgestuft. Nach einem Motorschaden am Freitag musste bei dem Brasilianer ein Aggregat gewechselt werden.

Schlechter Start in das Formel-1-Wochenende für Team Ferrari: Michael Schumachers Teamkollege Felipe Massa muss beim Großen Preis von China am Sonntag eine Zurückversetzung um zehn Plätze hinnehmen. Grund: Nach einem Motorschaden im Freien Training am gestrigen Freitag musste am Boliden des Brasilianers das Aggregat gewechselt werden.

Auf Unterstützung durch seinen Ferrari-Kollegen kann Michael Schumacher im Duell mit Fernando Alonso deshalb wohl nicht rechnen. "Die Rückstufung um zehn Plätze wird das Rennen für mich deutlich schwieriger machen", weiß Massa, der dem Spanier zuletzt mehrmals Punkte wegnehmen konnte.

Ferrari will derweil Ursachenforschung betreiben. "Wir müssen die Daten und den Motor untersuchen, um zu verstehen, was passiert ist", meinte Ferraris Technischer Direktor Ross Brawn.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%