Motorsport Formel1
FIA legt neue Regularien unter den Weihnachtsbaum

Kurz vor Weihnachten will der Automobil-Weltverband FIA die neuen Regularien für die Formel 1 ab der Saison 2008 bekanntgeben. Die Maßnahmen sollen die Kosten senken und mehr Überholvorgänge ermöglichen.

Die neuen Formel-1-Regularien, die ab der Saison 2008 in Kraft treten, will der Automobil-Weltverband FIA in der Woche vor Weihnachten verabschieden. Dieses Datum setzt sich das World Motor Sport Council der FIA bei seiner Sitzung am Freitag in Monte Carlo. Die neuen Regeln sollen unter anderem nur einen Reifenhersteller, eine Standard-Elektronik, langlebige Motoren und Getriebe sowie Einschränkungen von aerodynamischen Verbesserungen während einer Saison umfassen.

Das World Council unterstrich noch einmal die Hauptziele der FIA bezüglich des neuen Reglements. Die Maßnahmen sollen dazu beitragen, die Kosten drastisch zu senken und die Charakteristik der Autos so zu verändern, dass es leichter wird, zu überholen, ohne dass die Kurvengeschwindigkeiten ansteigen.

Zudem hob die FIA den Einschreibeschluss 1. März 2006 für die Saison 2008 auf. Ein neues Datum soll bei der World-Council-Sitzung am 22. März 2006 festgelegt werden.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%