Motorsport Formel1: Fisichella und Liuzzi heuern bei Force India an

Motorsport Formel1
Fisichella und Liuzzi heuern bei Force India an

Formel-1-Rennstall Force India hat den Italiener Giancarlo Fisichella als zweiten Piloten neben Adrian Sutil verpflichtet. Als Testfahrer nahm das Spyker-Nachfolgeteam Vitantonio Liuzzi unter Vertrag.

Der deutsche Formel-1-Pilot Adrian Sutil hat bei seinem Rennstall Force India endlich Klarheit über seine Kollegen für die kommende Saison. Der 34 Jahre alte Italiener Giancarlo Fisichella wird das letzte noch freie Cockpit in der "Königsklasse" neben dem Gräfelfinger besetzen, Fisichellas Landsmann Vitantonio Liuzzi wurde als Testfahrer verpflichtet.

Damit ist das 22-köpfige Starterfeld der elf Teams für die Saison 2008 komplett. Das bestätigte Teileigner Vijay Mallya der Gazzetta dello Sport. Für den Donnerstagnachmittag hatte das Spyker-Nachfolgeteam eine Pressekonferenz in der indischen Metropole Mumbai anberaumt.

Sutil: "Messlatte für mich"

"Ich freue mich, dass ich künftig einen erfahrenen und schnellen Mann an meiner Seite habe, von dem ich 2008 viel lernen kann", sagte Sutil dem sid. Den neuen Kollegen und Kontrahenten bezeichnete er als "Messlatte für mich". Dass der indische Brauereibesitzer Mallya Fisichella bereits den Nummer-eins-Status im Team zugesichert hat, sieht Sutil gelassen: "Der Status eines Fahrers wird durch Leistung auf der Strecke definiert."

Fisichella, der mit 194 Grand-Prix-Rennen zu den erfahrensten Fahrern im aktuellen Feld zählt, war in der Vorsaison für Renault gestartet. Liuzzi saß im Vorjahr gemeinsam mit dem Heppenheimer Sebastian Vettel für Toro Rosso am Steuer. Den Ausschlag für die Verpflichtung der beiden Italiener hätten die Tests in Barcelona und Jerez gegeben, sagte Mallya.

Auch Ex-Toyota-Pilot Ralf Schumacher (Kerpen) hatte für Force India getestet, war aber zu langsam. Ziel laut Mallya ist es, das Team voranzubringen, ein "paar Punkte" zu holen und unbedingt zu vermeiden, die Saison als Letzter abzuschließen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%