Motorsport Formel1
Hamilton bei erstem Mclaren-Test relaxt

Entspannt gab sich der britische Nachwuchsfahrer Lewis Hamilton bei seiner ersten Testfahrt für Mclaren-Mercedes in Silverstone (England). Dort will der 21-Jährige seine Formel-1-Tauglichkeit endgültig beweisen.

Beim Auftakt zu seiner ersten Testserie für Mclaren-Mercedes hat der britische Nachwuchsfahrer Lewis Hamilton wegen technischer Probleme nur neun Runden absolviert - und dabei trotzdem jede Menge Spaß gehabt. "Das Gefühl, als ich zum ersten Mal rausfuhr, war unglaublich. Jedes Mal wenn die Mechaniker den Wagen gestartet haben, musste ich einfach grinsen. Ich lebe derzeit einfach meinen Traum."

Hamilton wird von Mclaren schon lange unterstützt und steht kurz davor, der erste farbige Formel-1-Pilot zu werden. Der Fahrer aus Großbritannien könnte dabei den Posten neben Fernando Alonso einnehmen. Das Team hat für die nächste Saison nämlich noch einen Platz neben dem amtierenden Weltmeister frei, nachdem Kimi Räikkönens Transfer zu Ferrari perfekt ist.

De la Rosa als Konkurrent

Ärgster Konkurrent des 21-Jährigen Hamilton ist der Spanier Pedro de la Rosa, der nach dem Wechsel von Juan Pablo Montoya in die US-Nascar-Serie den Platz im zweiten Cockpit übernommen hatte und diesen auch in der kommenden Saison behalten will. Deswegen könnte Hamilton noch ein Jahr als Testfahrer zurückgestellt werden.

Druck verspürt der junge Brite - zumindest bis jetzt - aber nicht: "Das Team hat mir gesagt dass es dafür keinen Grund gibt. Ich soll einfach ein paar Kilometer abreißen. Keiner verlangt von mir, dass ich von Beginn an schnell bin." Das bestätigte auch Mclaren-Teamchef Ron Dennis, der zwar die Zusammensetzung des Kaders bis Jahresende verkünden, gleichzeitig aber Hamilton so viel Zeit wie nötig geben will.

Speziell auf die Zusammenarbeit mit Alonso würde sich Hamilton freuen: "Ein Rennsitz neben dem besten Fahrer mit all seiner Erfahrung wäre der beste Platz für mich. Ich könnte unendlich viel von ihm lernen."

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%