Motorsport Formel1
Heidfeld im Formel-1-Boliden über die Nordschleife

Seit 31 Jahren blieb die legendäre Nordschleife des Nürburgrings von Formel-1-Boliden unberührt - am 28. April wird Nick Heidfeld dies ändern. Der Mönchengladbacher wird im BMW-Sauber über die Nordschleife fahren.

Der 28. April wird für BMW-Pilot Nick Heidfeld ein ganz besonderer Tag. Der 29-Jährige darf mit seinem BMW-Sauber-Boliden über die Nordschleife des Nürburgrings fahren - die erste Fahrt eines Formel-1-Autos auf der legendären Strecke seit 31 Jahren. Nach dem Feuerunfall von Niki Lauda 1976 wurde auf dem alten Kurs kein Formel-1-Rennen mehr gefahren. Die Königsklasse kehrte erst 1984 auf die neu gebaute Grand-Prix-Strecke zurück.

"Die Formel-1-Runden auf der Nordschleife werden der Höhepunkt eines Tages, der ganz im Zeichen von BMW Motorsport steht. Hier geht es nicht um Rekorde - Nicks Fahrt wird eine Hommage an eine einzigartige Rennstrecke, die untrennbar mit der Geschichte von BMW Motorsport verbunden ist", sagt BMW-Motorsportdirektor Mario Theissen.

"Die Nordschleife ist die schönste, aber auch die schwierigste Rennstrecke der Welt", sagte Heidfeld, der sich sehr auf diesen Auftritt freut: "Ich habe zu dieser Strecke eine ganz besondere Beziehung, seit ich dort als kleiner Junge mit meinem Vater mit dem Motorrad hingefahren bin." Der BMW-Pilot lernte auf einem Parkplatz an der Piste auch das Fahrradfahren.

Wie viele Runden "Quick Nick"über die 20,8 Kilometer lange Nordschleife drehen wird, ist noch nicht entschieden, sagte Theissen in Melbourne am Rande des Formel-1-Auftaktes. Sicher sei auch nicht, ob Heidfeld durch die überhöhte Steilkurve im Karussell fahren kann.

Eingebettet in einen Lauf des Langstreckenpokals bietet BMW bei einem Aktionstag den Motorsportfans neben dem Formel-1-Auftritt auch weitere Attraktionen. Auf der Strecke sein werden unter anderem die WM-Tourenwagen der Münchner, die Piloten werden den Fans Rede und Antwort stehen und Autogramme schreiben.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%