Motorsport Formel1
Heidfeld und Kubica freuen sich auf die Türkei

Ende August beendet die Formel 1 ihre Sommerpause mit dem Großen Preis der Türkei in Istanbul. Die beiden BMW-Sauber-Piloten Nick Heidfeld und Robert Kubica freuen sich bereits auf das Rennen auf der schnellen Strecke.

Nach einer kurzen und testfreien Verschnaufpause kehrt der Formel-1-Zirkus am 27. August zum Alltagsgeschäft zurück. Zum zweiten Mal in der Geschichte wird dann der Große Preis der Türkei auf der neuen Rennstrecke in Istanbul ausgetragen. Das Rennen debütierte 2005 im Formel-1-Kalender, in der aktuellen Saison bildet er das vorletzte Europarennen der "Königsklasse". Beim BMW-Sauber-Team freuen sich die beiden Piloten Nick Heidfeld und Robert Kubica auf den modernen Kurs.

"Auf dieser neuen Strecke ist Überholen möglich. Das ist positiv. Es gibt eine extrem lange Gerade und eine sehr schnelle und schwierige Kurve mit mehreren Scheitelpunkten. Das ist die Kurve acht, auf die ich mich besonders freue. Von langsamen bis schnellen Kurven ist in Istanbul alles vorhanden", sagt Heidfeld.

Auch Teamkollege Kubica freut sich auf sein Debüt in der Türkei: "Ich freue mich natürlich sehr auf mein zweites Formel-1-Rennen. Ich bin noch nie in Istanbul gefahren, ich war überhaupt noch nie dort. Das Vorjahresrennen habe ich im Fernsehen verfolgt. Die Streckenführung hat mir gefallen, weil sie Überholmöglichkeiten bietet, was für gute Rennen sorgt."

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%