Motorsport Formel1
Honda engagiert Klien als Testfahrer

Christian Klien bleibt der Formel 1 auch im kommenden Jahr erhalten. Der Österreicher, der vor Ablauf der vergangenen Saison Red Bull als Stammpilot verlassen musste, wurde von Honda als Test- und Ersatzfahrer engagiert.

Der Österreicher Christian Klien geht im kommenden Jahr in der Formel 1 für Honda auf die Strecke. Der japanische Rennstall hat den 23-Jährigen für 2007 als Test- und Ersatzfahrer engagiert. Klien war noch vor Ablauf der vergangenen Saison vom Red-Bull-Team als Stammpilot vorzeitig an die Luft gesetzt worden. Der Engländer James Rossiter wurde unterdessen zum offiziellen Honda-Testfahrer befördert.

Hinter den beiden Stammfahrern Jenson Button und Rubens Barrichello übernimmt Klien bei Honda den Posten der Nummer drei, den zuletzt Anthony Davidson besetzt hatte. Der Engländer hat sich für das Jahr 2007 ein Cockpit beim japanischen Konkurrenten Super Aguri gesichert.

"Ich bin sehr stolz darauf, für das Honda-Team fahren zu dürfen. Es ist eine große Chance für mich, an der Seite von zwei der besten Fahrer mit einem der Top-Hersteller der Formel 1 zusammenarbeiten zu können", erklärte Klien nach dem Vertragsabschluss. In seiner Formel-1-Karriere hat Klien bei 47 Starts 14 WM-Punkte gesammelt.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%