Motorsport Formel1
Jean-Marie Balestre mit 86 verstorben

Die Motorsportszene trauert um Jean-Marie Balestre. Der frühere Präsident des Internationalen Automobilsport-Verbandes (FIA) ist im Alter von 86 Jahren verstorben.

Der frühere Präsident des Internationalen Automobilsport-Verbandes (FIA), Jean-Marie Balestre, ist im Alter von 86 Jahren verstorben. Über die Todesursache machte die Familie des früheren Journalisten keine Angaben. Balestre, der am 9. April 87 Jahre alt geworden wäre, stand der FIA von 1985 bis 1993 vor. Ihm folgte der Brite Max Mosley nach.

"Das ist ein großer Verlust für den Motorsport. Er wird vor allem wegen seines Engagements für die Sicherheit der Fahrer in Erinnerung bleiben", erklärte der französische Automobil-Verbands-Präsident Nicolas Deschaux.

In einer Stellungnahme bedankte sich der viermalige Formel-1-Weltmeister Alain Prost (Frankreich) "aus der Tiefe meines Herzens für das, was er für den Motorsport getan hat". Neben der Sicherheitsfrage für die Fahrer fand Balestre in einer Zeit, in der die Tabakwerbung in der Formel 1 immer mehr unter Beschuss kam, alternative Werbepartner für die Königsklasse. Tabak-Werbung ist innerhalb der Europäischen Union (EU) seit dem 1. August 2007 verboten.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%