Motorsport Formel1
Klien spekuliert auf Cockpit bei Force India

Beim neuen Formel-1-Rennstall Force India ist noch ein Cockpit-Platz zu vergeben. Hoffnungen auf die vakante Stelle macht sich der Österreicher Christian Klien, der sein Engagement als Testfahrer bei Honda beendet hat.

Nach nur einem Jahr als Testfahrer bei Honda sucht Christian Klien nach einer neuen Herausforderung. Der Österreicher hofft auf einen festen Startplatz in der Formel 1 als Teamkollege des Deutschen Adrian Sutil (Gräfelfing) bei Force India. Laut einer Pressemitteilung wird der 24-Jährige in der kommenden Woche in Barcelona für den Nachfolge-Rennstall von Spyker eine Testsession absolvieren.

"Aufgrund der neuen, eingeschränkten Testmöglichkeiten habe ich mich während der Saison entschlossen, mich auf die sich mir bietenden Möglichkeiten zu konzentrieren, 2008 als Rennfahrer in der Formel 1 zu fahren", sagte Klien: "Die Vereinbarung mit dem Honda Racing F1 Team bringt mich in die Position, andere Gelegenheiten mit vollem Einsatz wahrzunehmen." Er sei mit dem "an mir gezeigten Interesse sehr zufrieden". Force India hat neben Sutil noch keinen zweiten Fahrer für die kommende Saison benannt.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%