Motorsport Formel1
Kubica bei Tests in Sepang ganz vorne

Robert Kubica war bei Testfahrten in Sepang, wo am 8. April der zweite Formel-1-Grand-Prix über die Bühne geht, zum Auftakt in seinem BMW-Sauber der Schnellste. Der Pole verwies Kimi Räikkönen im Ferrari auf Rang zwei.

Der Formel-1-Zirkus bereitet sich seit Dienstag intensiv auf den Großen Preis von Malaysia am 8. April vor. In Sepang, wo am Ostersonntag der zweite WM-Lauf über die Bühne geht, stehen an insgesamt drei Tagen zahlreiche Tests auf dem Programm. Zum Auftakt legte Robert Kubica im BMW-Sauber (1:36,187 Minuten) die beste Zeit auf den Asphalt und verwies Kimi Räikkönen (1:36,302), der zum WM-Auftakt in Melbourne die Konkurrenz dominiert hatte, im Ferrari auf den zweiten Platz. Kubica hatte in "Down Under" wegen eines Getriebeschadens seinen Boliden vorzeitig abstellen müssen.

Seit dieser Saison gelten bei den Testfahrten neue Bestimmungen: Bis zum Ende der Saison darf pro Team nur ein Auto eingesetzt werden, das Limit bezüglich zurückgelegter Kilometer (30 000) und eingesetzter Reifen (300) darf zudem nicht überschritten werden.

Kubica wird am Mittwoch für BMW-Sauber erneut seine Runden drehen. Zum Abschluss wird der Pole von Nick Heidfeld (Mönchengladbach) abgelöst.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%