Motorsport Formel1
Montagny wird dritter Fahrer bei Super Aguri

Der Formel-1-Rennstall Super Aguri hat Franck Montagny als dritten Fahrer verpflichtet. Der Franzose wird erstmals beim Freitagstraining auf dem Nürburgring zum Einsatz kommen.

Der Franzose Franck Montagny wird ab dem Großen Preis von Europa auf dem Nürburgring (7. Mai) den Formel-1-Rennstall von Super Aguri verstärken. Der 28-Jährige ist zunächst als dritter Fahrer vorgesehen und wird vorerst nur im Freitagstraining eingesetzt werden. Zuvor war Montagny bereits bei den Rennen von Bahrain und Malaysia als Ersatzfahrer dabei.

Teamchef Aguri Suzuki verspricht sich durch die Verpflichtung des Franzosen vor allem Fortschritte in der Entwicklung: "Es ist gut, dass Franck beim europäischen Grand Prix wieder bei uns ist. Sein Feedback über den SA 05 ist für unsere Ingenieure sehr wertvoll, sein technisches Verständnis ist auf einem sehr hohen Niveau."

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%