Motorsport Formel1
Norbert Haug: "Der Titel ist unser Anspruch"

Der erste Sieg seit 18 Monaten gibt Mercedes viel Rückenwind. Im Interview mit dem Sport-Informations-Dienst (sid) spricht Sportchef Norbert Haug über Titelambitionen: "Wenn in Malaysia was geht, dann geht überall was."

Der erste Sieg seit 18 Monaten ist für Formel-1-Rennstall Mercedes wie ein Befreiungsschlag. Sportchef Norbert Haug schöpft dank des Doppelsieges und der vorläufigen Führung in der Fahrer- und Konstrukteurswertung neue Hoffnung im Kampf um den WM-Titel. Nach dem Rennen in Malaysia sprach Haug mit dem Sport-Informations-Dienst (sid).

sid: "Norbert Haug, wie groß ist die Erleichterung nach dem ersten Mercedes-Sieg in der Formel 1 seit 18 Monaten?"

Norbert Haug: "Das war ein Traum-Wochenende, natürlich freuen wir uns alle riesig. Das war eine Klasseleistung, ein verdient herausgefahrener Doppelsieg. Der Osterhase hat uns silberne Eier gebracht."

sid: "Wie bitter war die Zeit ohne Siege?"

Haug: "Wir werden ja immer schon kritisiert, wenn wir Dritter sind. Von Mercedes erwartet man halt, dass man ganz vorn ist. Das ist auch unser Anspruch, dafür haben wir Tag und Nacht gearbeitet. In der Nacht von Freitag auf Samstag haben unsere Mechaniker bis nachts um drei geschuftet."

sid: "Und dann war der Speed für den Sieg plötzlich da ..."

Haug: "Ich bin selbst überrascht, dass wir die Lücke zu Ferrari so schnell geschlossen haben. Fernando Alonso ist ähnlich viele Rekordrunden gefahren wie zuvor Räikkönen beim ersten Rennen in Australien. Alonso ist der kompletteste Fahrer der Formel 1. Und von so einem Debüt, wie es Lewis Hamilton hinlegt, kann man nur träumen. Wie die beiden beim Start an Ferrari vorbeigefahren sind, war hohe Schule."

sid: "Wird jetzt groß gefeiert?"

Haug: "Wir werden nicht euphorisch, aber natürlich habe ich nach dem Rückflug am Montag mit Freunden in Deutschland angestoßen. Die Fahrer sind nach ein paar Schluck Champagner gleich zum nächsten Rennen nach Bahrain weitergeflogen, dort erwartet uns der nächste enge Kampf mit Ferrari."

sid: "Alonso führt in der Fahrerwertung, Mclaren-Mercedes bei den Konstrukteuren. Wie sind die Chancen auf den ersten Titel seit Mika Häkkinens Triumph 1999?"

Haug: "Die Chancen sind da, und der Titel ist unser Anspruch. Wenn in Malaysia was geht, dann geht überall was. Wenn wir unsere Führung in den nächsten 15 Rennen halten können, dann ist das Ziel erreicht. Aber wir werden jetzt keine großen Ankündigungen machen, sondern weiter hart arbeiten und alles dafür tun, dass die Silberpfeile am Ende ganz oben stehen."



© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%