Motorsport Formel1
Räikkönen blickt voller Vorfreude nach Malaysia

"Mein Rennen in Bahrain hat gezeigt, dass der MP4-21 ein wettbewerbsfähiges Auto ist", äußerte sich Kimi Räikkönen. In Malaysia will der Mercedes-Pilot, der in der Wüste Dritter wurde, sein Ergebnis noch verbessern.

Nach dem Auftaktrennen in Bahrain zieht der Formel-1-Tross weiter nach Malaysia, wo am kommenden Sonntag das zweite Saisonrennen auf dem Programm steht. Nach dem guten Abschneiden in der Wüste hofft der Mclaren-Mercedes-Rennstall erneut auf einen erfolgreichen Auftritt auf der Bühne der Motorsport-"Königsklasse".

Räikkönen: "Wettbewerbsfähiges Auto"

Kimi Räikkönen, der in Bahrain vom letzten Startplatz aus noch als Dritter auf das Podest fuhr, nimmt besonders viel Selbstvertrauen mit auf den Kurs in Sepang: "Mein Rennen in Bahrain hat gezeigt, dass der MP4-21 ein wettbewerbsfähiges Auto ist. Trotz der großen Benzinmenge, die ich an Bord hatte, war das Auto sehr schnell. Jetzt will ich in Malaysia auf jeden Fall ein besseres Qualifying hinlegen und mein Ergebnis vom ersten Saisonrennen möglichst noch verbessern. Nach dem Rennen in Bahrain habe ich mich mit meinem Fitness-Trainer besonders auf das heiße Klima in Malaysia vorbereitet. Auch am Auto haben wir Änderungen vorgenommen, zum Beispiel am Kühlungssystem."

Nach seinem fünften Platz blickt auch Juan Pablo Montoya optimistisch auf die kommende Aufgabe: "Ich freue mich sehr auf das Rennen in Malaysia. Der Kurs in Sepang liegt mir sehr. Ich hoffe, dass es dem Team und mir gelingt, ein besseres Set-Up zu finden als in Bahrain. Natürlich spielt auch die Physis aufgrund der hohen Feuchtigkeit in Malaysia eine große Rolle. Außerdem kann bei dem dort vorherrschenden tropischen Klima jederzeit Regen einsetzen, deshalb ist der Ausgang beim Malaysia-Grand-Prix immer unvorhersehbar."

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%