Motorsport Formel1
Ralf Schumacher will in Australien auf das Podium

Ralf Schumacher will beim Großen Preis von Australien in Melbourne am 2. April um einen Platz auf dem Siegerpodest kämpfen. "Wir können wieder auf einem hohen Level fahren", sagte der Toyota-Pilot.

Formel-1-Pilot Ralf Schumacher sieht dem Großen Preis von Australien in Melbourne (2. April) mit guten Hoffnungen entgegen. "Wir können wieder auf einem hohen Level fahren. Das Wetter in Melbourne ist zwar heißer als erwartet, aber wir werden ein wachsames Auge für die Reifenwahl haben."

Das Toyota-Team wird vor dem Rennen in Australien noch einen wichtigen Reifentest in Frankreich absolvieren. "Im letzten Rennen in Sepang war ich mit meiner Renngeschwindigkeit sehr zufrieden und war annähernd so schnell wie Jenson Button, der auf dem Podium landete. Ich bin zuversichtlich, schon bald um die Podiumsplätze konkurrieren zu können", sagte Schumacher.

Nach dem enttäuschenden Rennverlauf für Toyota beim Saisonauftakt in Bahrain meldete sich der japanische Rennstall im letzten Rennen in Malaysia mit dem ersten Punktgewinn zurück. Ralf Schumacher landete auf dem achten Rang und ist der Überzeugung, dass noch weitaus mehr Leistungspotential vorhanden ist. "Wir haben höhere Ansprüche als diesen achten Rang und ohne die Motorprobleme im Qualifying hätte es noch besser laufen können", sagte der 30-Jährige auf der offiziellen Formel-1-Homepage rückblickend.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%