Motorsport Formel1
Schumachers "Offenbarung" wie geplant in Monza

Entgegen anders lautender Presse-Berichte hat sich Michael Schumacher noch nicht für ein Karriere-Ende nach der Saison 2006 entschieden. Manager Wili Weber bekräftigte, dass sich "Schumi" erst in Monza erklären werde.

Spekulationen, dass sich Formel-1-Rekordweltmeister Michael Schumacher bereits für das Ende seiner Karriere nach der laufenden Saison entschieden habe, hat Manager Willi Weber für haltlos erklärt. Die Entscheidung sei nach wie vor offen und soll wie angekündigt erst im September beim Ferrari-Heimspiel in Monza bekannt gegeben werden.

"Wer Michael kennt, der weiß: Wenn er Monza sagt, dann meint er Monza", erklärte Weber dem Sport-Informations-Dienst (sid) und wies damit Berichte der Gazzetta dello Sport zurück. Die italienische Sporttageszeitung hatte am Mittwoch gemutmaßt, Schumacher habe sich bereits entschieden, am Saisonende aufzuhören.

Todt und Brawn die Schlüssel zum Weitermachen

"Die Entscheidung ist Schumacher schwer gefallen, sie ist aber wohlüberlegt", schrieb die Zeitung. Der 37-Jährige habe seinen Beschluss bereits gefasst, weil Ferrari-Teamchef Jean Todt sowie Technikchef Ross Brawn Amtsmüdigkeit gezeigt haben. Todt wolle sich mehr ins Privatleben zurückziehen und neue Projekte zusammen mit seiner Frau Michelle Yeoh angehen. Auch Brawn überlege, eine Auszeit zu nehmen. Er wolle nach England zurückkehren und sich mit seiner Frau und den beiden Töchtern eine einjährige Pause gönnen.

"Ohne den Strategen Ross will Schumi nicht weitermachen", berichtete die Gazzetta dello Sport. Nur Ferrari-Boss Luca di Montezemolo könnte "Schumi" zum Verbleib überreden, sollten sich Todt und Brawn zurückziehen, schrieb "Gazzetta". "Nichts ist rätselhafter, als das was sich im Gehirn Schumis bewegt", so die Tageszeitung.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%