Motorsport Formel1
Toyota beendet Testfahrten in Valencia

Formel-1-Rennstall Toyota hat seine Testfahrten in Valencia erfolgreich beendet. "Es lief ziemlich gut, wir hatten keine größeren Probleme", erklärte ein zufriedener Ralf Schumacher.

Rund fünf Wochen vor dem Start der neuen Saison hat Formel-1-Rennstall Toyota seine Tests in Valencia abgeschlossen. Auf dem Circuit Ricardo Tormo wurde besonders am set-up der neuen Bridgestone-Reifen gearbeitet. Zu diesem Zweck absolvierte Ralf Schumacher insgesamt 168 Runden, sein Teamkollege Jarno Trulli brachte es gar auf 183 Umläufe.

Nach den Tests zeigte sich "Schumi II" mit den Ergebnissen zufrieden. "Es lief ziemlich gut, wir hatten keine größeren Probleme", meinte der Kerpener. "Wir befinden uns auf dem richtigen Weg und wenn unser neues Aerodynamik-Paket fertig ist, werden wir wissen, wo wir stehen." Auch Chef-Ingenieur Dieter Gass zog ein positives Fazit. "Das Auto war sehr zuverlässig und wir haben in Bezug auf die Reifen einen großen Schritt nach vorne gemacht."

In der kommenden Woche setzt Toyota seine Saisonvorbereitungen in Jerez fort.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%