Motorsport Formel1
Toyota versorgt Williams ab 2007 mit Motoren

Formel-1-Rennstall Williams will ab der kommenden Saison mit Toyota-Motoren zurück in die Spitze der Königsklasse. Beide Seiten einigten sich auf eine Vertragslaufzeit von drei Jahren.

Ab der kommenden Saison ist das Williams-Team mit Motoren von Toyota unterwegs. Beide Seiten unterschrieben am Mittwochabend in Köln einen entsprechenden Drei-Jahres-Vertrag.

Nach der Trennung von BMW fährt Williams in dieser Saison mit Cosworth-Triebwerken. Der britische Rennstall um Formel-1-Einsteiger Nico Rosberg (Wiesbaden) soll ab 2007 die gleiche Ausbaustufe der Toyota-Motoren erhalten, mit der auch das japanische Werksauto fährt.

"Diese Vereinbarung ist der Grundstein der Titelherausforderung von Williams. Toyota ist ein beeindruckender und hervorragender Industriegigant mit einem phänomenalen Ruf", sagte Teamchef Sir Frank Williams.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%