Motorsport Formel1
Vettel wehrt sich gegen Schumacher-Vergleiche

Der erst 19 Jahre alte Sebastian Vettel will nicht mit dem zurückgetretenen Formel-Rekordweltmeister Michael Schumacher verglichen werden. "Jeglicher Vergleich ist von der Presse erfunden", sagte der BMW-Sauber-Pilot.

BMW-Sauber-Pilot Sebastian Vettel möchte nicht als Nachfolger von Deutschlands Formel-1-Held Michael Schumacher angesehen werden. Der 19-Jährige will nichts von Theorien wissen, nach denen er langfristig das Erbe des Rekordweltmeisters antreten könnte.

"Weil ich jetzt als Deutscher in der Formel1 fahre, fangen die Leute an, mich mit Michael Schumacher zu vergleichen", meinte Vettel. "Aber jeglicher Vergleich zwischen Schumacher und mir ist von der Presse erfunden worden." Größeren Druck verspürt der 19-Jährige aber trotz des gestiegenen Medienrummels nicht. "Nein, den Druck mache ich mir selbst", erklärte der BMW-Sauber-Pilot. "Denn ich will immer jedes Rennen gewinnen."

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%