Motorsport Formel1
Vettel: „Wollen den Rückstand verkürzen“

Am Montag hat Red Bull das neue Rennauto für diese Saison vorgestellt. Sebastian Vettel und Teamkollege Mark Webber (Australien) enthüllten den RB5 vor Beginn der Testfahrten in der Boxengasse. Im Interview spricht Hoffnungsträger Vettel über seine Erwartungen und Ziele.

Frage: Sebastian Vettel, was erwarten Sie von Ihrer ersten Saison für Red Bull?

Sebastian Vettel: Durch die neuen Regeln werden einige Teams gut aussehen und andere weniger. Ich hoffe, dass wir zu denen gehören, die gut aussehen werden. Im Vorjahr war das Team nicht vorne dabei. Das Ziel ist, den Rückstand zu verkürzen.

Ist der Druck nach dem Sieg im Vorjahr für Sie größer geworden?

Mir ist egal, was die anderen von mir oder vom Team erwarten. Ich gebe mein Bestes, und ich will im Idealfall in jedem Rennen vor allen anderen ins Ziel kommen. Daran hat sich nichts geändert. Ich hoffe, dass ich immer etwas dazulerne, sonst würde ich mich ja nicht mehr weiterentwickeln. Ich will mich steigern. Was andere Leute denken, kann ich nicht beeinflussen.

Was ist Ihr Ziel in dieser Saison?

Zu gewinnen. Es wäre vermessen, hier zu sitzen und vom WM-Titel zu reden. Natürlich will ich das, aber wir müssen mal die Tests abwarten. Ich glaube, dass wir durch die neuen Regeln eine Chance haben, zur Spitze aufzuschließen, auch wenn Ferrari und Mclaren die Favoriten bleiben. Wenn wir unseren Job gut machen, sollten wir regelmäßig Punkte holen und vielleicht sogar um ein bisschen mehr kämpfen. Ich bin aber niemand, der etwas versprechen will, sondern ich bleibe lieber auf dem Boden und arbeite hart. Wenn wir dann überraschen können, ist es noch besser.

Was ist am neuen Auto alles anders?

Breite des Front- und Heckflügels sind vorgegeben, das ist keine Besonderheit. Speziell ist, dass die Nase diese zwei Berge hat. Ansonsten sind es viele kleine Details. Was auch noch auffällt, ist, dass die Heckflügelendplatten so weit runtergezogen und so groß sind. Das haben andere Teams auch so gemacht, aber nicht so extrem wie wir.

Was gefällt Ihnen am Auto besonders?

Ich finde, es sieht nett aus, auch wenn da jeder einen anderen Geschmack hat. Das ist ein bisschen wie in der Kunst. Es gibt hübsche und weniger hübsche Autos, aber unseres zählt für mich zu den hübscheren.

Wie haben Sie sich in den vergangenen Monaten auf das neue Team eingestellt?

Ich habe vier Kilo zugenommen. Der Trend ist ja, dass alle abnehmen.

Seite 1:

Vettel: „Wollen den Rückstand verkürzen“

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%