Motorsport Formel1: Villeneuve kritisiert Räikkönen hart

Motorsport Formel1
Villeneuve kritisiert Räikkönen hart

In einer Vorschau auf die neue Formel-1-Saison hat Ex-Weltmeister Jacques Villeneuve im Motorsportmagazin F1 Racing kein gutes Haar an Ferrari-Pilot Kimi Räikkönen gelassen. Der Finne sei überbewertet.

Der ehemalige Formel-1-Weltmeister Jacques Villeneuve hat vor Beginn der neuen Saison heftig gegen Ferraris Neuverpflichtung Kimi Räikkönen ausgeteilt. Der Kanadier erklärte im Rennsportmagazin F1 Racing, dass der Finne überbewertet sei und es ihm an der Arbeitseinstellung fehle, um auf dem Niveau von Doppelweltmeister Fernando Alonso zu sein. Außerdem sei der "Iceman" als Pilot zu eindimensional, um konstant Topergebnisse einfahren zu können.

"Ein kompletter Pilot verbringt viel Zeit mit den Renningenieuren, um das Auto zu verfeinern und das Team anzutreiben. Kimi interessiert das nicht, also spielt er nicht in derselben Liga wie Alonso. An einem Tag sieht er gut aus, im nächsten verpatzt er das Rennen total", erklärt Villeneuve, der im Vorjahr noch für BMW-Sauber am Steuer gesessen hatte, ehe er gegen Ende der Saison durch Robert Kubica ersetzt wurde.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%