Motorsport Formel1
Vodafone steigt bei Mclaren-Mercedes ein

Mclaren-Mercedes wird ab der Saison 2007 mit dem neuen Hauptsponsor Vodafone in der Formel 1 unterwegs sein. Die beiden künftigen Vertragspartner gaben in einer gemeinsamen Erklärung am Mittwoch bekannt, dass sich ihre Zusammenarbeit bis in die nächste Dekade erstrecken wird.

"Es ist erst das dritte Mal in 30 Jahren, dass Mclaren einen neuen Hauptsponsor bekommt", sagte Teamchef Ron Dennis und unterstrich damit die geplante Langfristigkeit des Millionen-Deals, über dessen genaue finanzielle Konditionen nichts bekannt wurde.

Vodafone derzeit noch bei Ferrari "im Cockpit"

Der bisherige Mclaren-Hauptsponsor (West) hatte sich im Sommer 2005 wegen des Verbots der Tabakwerbung aus der Formel 1 zurückgezogen. Vodafone ist 2006 noch Hauptgeldgeber bei Ferrari. Dieser Deal wird auf 40 Mill. Dollar pro Jahr geschätzt.

Die Zusammenarbeit mit dem englischen Fußball-Renommierklub Manchester United wird der Mobilfunk-Gigant im Sommer 2006 bereits zwei Jahre vor Ende der ursprünglich geplanten Vertragslaufzeit beenden. Vodafone hatte seinen Schriftzug seit 2000 auf der Brust der "Manu"-Trikots platziert und dafür jährlich umgerechnet 13,1 Mill. Euro bezahlt.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%