Motorsport Formel1: Wurz als Testfahrer von Mclaren zu Williams

Motorsport Formel1
Wurz als Testfahrer von Mclaren zu Williams

Alexander Wurz erhält beim Williams-Team einen Vertrag als Test- und Ersatzfahrer in der WM-Saison 2006. Zuvor war der Österreicher fünf Jahre beim Formel-1-Konkurrenten Mclaren-Mercedes unter Vertrag.

Der nach mehr als fünfjähriger Zusammenarbeit bei Mclaren-Mercedes ausgemusterte Formel-1-Pilot Alexander Wurz hat einen neuen Arbeitgeber gefunden. Laut ORF erhält der Österreicher beim Williams-Team einen Vertrag als Test- und Ersatzfahrer in der WM-Saison 2006. Bei entsprechenden Leistungen soll der 31-jährige Wurz sogar die Chance auf einen Stammplatz haben. Die Fahrer Nummer 1 und zwei bei Williams sind in der kommenden Saison Mark Webber (Australien) und Neuling Nico Rosberg (Wiesbaden).

Zuvor war Wurz, dessen Dreijahresvertrag bei Mclaren-Mercedes am 31. Dezember ausgelaufen ist, vor allem mit BMW in Verbindung gebracht worden. Beim neuen Werksteam der Münchner entschied man sich jedoch wegen seiner Größe gegen den Österreicher und für den kleinen Jacques Villeneuve (Kanada). Als Testfahrer wurde Robert Kubica (Polen) unter Vertrag genommen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%