Motorsport Formel3
Formel-3-Pilot Hülkenberg feiert Sieg in Nürnberg

Der Emmericher Nico Hülkenberg hat auf dem Norisring in Nürnberg seinen zweiten Saisonsieg in der Formel-3-Serie gelandet. In der Gesamtwertung führt weiter der Italiener Mortara.

Top-Favorit Nico Hülkenberg aus Emmerich hat auf dem Norisring in Nürnberg seinen zweiten Saisonsieg in der Formel-3-Euroserie gefeiert. In der Gesamtwertung baute VW-Pilot Edoardo Mortara seine Führung aus. Der Italiener fuhr auf die Plätze vier und drei und profitierte davon, dass Hülkenberg im zweiten Rennen am Sonntag mit seinem Mercedes-Dallara nach einer Kollision in der Anfangsphase ausschied.

Dadurch liegt Mortara jetzt mit 40 Punkten 15 Zähler vor dem zweitplatzierten Hülkenberg (25). Der Finne Mika Mäki, der als Zweiter zum Norisring gekommen war, ging in beiden Rennen leer aus und rutschte auf Position vier (19) ab.

Abbruch während des zweiten Rennens

Am Samstag war für den 21-jährigen Hülkenberg die Welt noch in Ordnung. Nachdem er zum dritten Mal in dieser Saison von der Pole Position gestartet war, fuhr er im siebten Lauf des Jahres zu seinem insgesamt sechsten Sieg in der Euroserie. Den ersten davon hatte er vor Jahresfrist ebenfalls auf dem Norisring gefeiert. Am Sonntag war für Hülkenberg das Rennen frühzeitig beendet, nachdem er auf einen vor ihm fahrenden Konkurrenten aufgefahren war.

Den Sieg im zweiten Lauf, der nach 18 von ursprünglich geplanten 48 Runden wegen blockierter Strecke abgebrochen wurde, holte sich Christian Vietoris aus Gönnersdorf (20 Punkte). Der Mercedes-Dallara-Pilot feierte in seinem achten Rennen in der Euroserie den ersten Sieg, bekam dafür aber nur die halbe Punktzahl, da noch nicht 75 Prozent der Distanz gefahren waren. Mortara erhielt daher auch nur zwei statt vier Zähler.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%