Motorsport Formel3
Hülkenberg triumphiert auf dem Norisring

Nico Hülkenberg aus Emmerich hat beim 6. Saisonrennen der Formel-3-Euroserie auf dem Nürnberger Norisring am Sonntag nach einer furiosen Aufholjagd von Startplatz 18 seinen ersten Sieg gefeiert.

Nico Hülkenberg hat dank einer furiosen Aufholjagd das 6. Rennen der Formel-3-Euroserie auf dem Nürnberger Norisring für sich entschieden und seinen ersten Sieg gefeiert. Damit eroberte der von Starplatz 18 ins Rennen gegangene Schützling von Michael Schumachers Manager Willi Weber, der von der Speed Academy der Deutschen Post gefördert wird, Platz drei in der Gesamtwertung zurück. Hinter dem 19-Jährigen belegte Sebastien Buemi aus der Schweiz den zweiten Rang vor dem Franzosen Tom Dillmann.

Im ersten Rennen am Samstag hatte sich Romain Grojean, der am Sonntag nach einer Kollision ausfiel, durchgesetzt. Allerdings war der Franzose beim Kampf um die Führung unter anderem mit Hülkenberg an der Grundig-Kehre aneinandergeraten. Der Deutsche kam dabei von der Strecke ab, schied aus und musste sich vor dem zweiten Rennen am Sonntag auf Startplatz 18 einreihen. Der Zwischenfall wurde als Rennunfall gewertet, Grojean erhielt keine Strafe.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%