Motorsport Formel3
Senna-Neffe glänzt in Spa

Bei der Formel-3-WM im belgischen Spa ist der Brasilianer Bruno Senna am Samstag in beiden Läufen auf den dritten Platz gefahren. Damit schob sich der Neffe von Ayrton Senna auf den zweiten Rang der Gesamtwertung vor.

Als großes Motorsport-Talent gilt Bruno Senna, Neffe des am 1. Mai 1994 in Imola tödlich verunglückten Ayrton Senna, schon länger. Seine Ambitionen hat der 22-Jährige am Samstag in den beiden Läufen zur britischen Formel-3-Meisterschaft in Spa/Belgien unterstrichen, wo er zweimal als Dritter aufs Siegerpodest fuhr.

Damit konnte sich Senna nach zwölf von 22 Läufen hinter dem Briten Mike Conway auf den zweiten Platz in der Gesamtwertung verbessern. Der Brasilianer, der erst Mitte 2004 ernsthaft in den Automobilsport eingestiegen war, hatte Ende März vor den Augen zahlreicher Formel-1-Teamchefs in Melbourne bei einem Lauf zur australischen Formel-3-Meisterschaft seinen ersten Sieg gefeiert.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%