Motorsport Formel3
Unsanfte Landung für Vettel

Sebastian Vettel musste den 13. Lauf zur Formel-3-Euroserie in Zandvoort/Niederlande nach zwei Fehlern vorzeitig beenden. Nutznießer war Vettels Teamkollege Paul di Resta, der einen souveränen Start-Ziel-Sieg einfuhr.

Sebastian Vettel aus Heppenheim ist nur eine Woche nach seinem sensationellen Formel-1-Debüt wieder auf den Boden der Tatsachen zurückgekehrt. Beim 13. Lauf zur Formel-3-Euroserie in Zandvoort/Niederlande kam der 19-jährige BMW-Junior in seinem Dallara-Mercedes gleich zwei Mal von der Strecke ab und musste das Rennen vorzeitig beenden.

Nutznießer war Vettels Teamkollege Paul di Resta. Der 20-jährige Brite, der auch auf der Pole Position stand, hatte bei seinem souveränen Start-Ziel-Sieg 1,7 Sekunden Vorsprung auf seinen Markenkollegen Giedo van der Garde (Niederlande). Nach seinem vierten Saisonsieg hat Tabellenführer di Resta nun schon 17 Punkte Vorsprung gegenüber dem zweitplatzierten Vettel (71:54).

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%